Veröffentlichungen

Hier finden sie einige der Veröffentlichungen der Firma Protzek (die Reihe wird fortgesetzt und aktualisiert)

Überprüfung angesetzter 1% Methadonlösungen in Apotheken

Nach der neuen Apothekenverordnung müssen Apotheken ihre angesetzten Methadonlösungen überprüfen und diese Überprüfung dokumentieren und archivieren.
Protzek hat dazu einen geeigneten maschinengelesenen Test entwickelt.
Flyer
Poster

Feldstudie zur Validierung eines optimierten Doppelstreifentests für Cannabinoide im Urin
(2007, Blutalkohol 44, S. 345-359)

Bei der Erhärtung polizeilicher Verdachtsmomente bei Fahrten unter dem Einfluss von Drogen gemäß §24a StVG oder §§315/316 StGB können einfach zu handhabende immunologische „Roadside“-Streifentests zur Detektion von Cannabinoiden im Urin nach wie vor als ein nahezu unverzichtbares Hilfsmittel angesehen werden. Einem positiv angezeigten Vortest folgt regelmäßig die Blutentnahme. Denn nur ein Nachweis von ∆-9-tetra-hydrocannabinol (THC) im Serum mit beweissicheren Methoden wie der Gaschromatographie-Massenspektrometrie (GC7MS) führt zu einer entsprechenden Sanktion des Fahrers.

Der Urinvortest weist jedoch Nachteile auf. Unter anderem führt ein unpassender Schwellenwert (=Cut-Off) zu vielen Blutentnahmen, die sich dann als nicht positiv, da unter dem für Blut definierten Grenzwert für 1 ng/ml befinden.

Aus diesem Grund wurde ein neuer, eigens entwickelter Urinschnelltest für Cannabinoide in Zusammenarbeit mit mehreren Polizeirevieren Baden-Württembergs über einen Zeitraum von sechs Monaten in der Praxis getestet.
Studienbericht

Quantification of 11-nor-9-carboxy-Δ9-tetrahydrocannabinol (cTHC) Equivalents in Urine using Instrumentally Read Gold-labelled Lateral Flow Immunoassays (IRGLFIA) in Order to Predict THC in Serum ≥ 1 ng/ml

Aim: According to specifity and sensitivity data for THC detection in serum based on 11-nor-9-carboxy-Δ9-tetrahydrocannabinol (THC) concentration in urine, quantitative measurement of cTHC equivalents in urine and knowledge of the cTHC concentration actually excreted in urine should help police officers to detect drugged drivers.

Methods: We have developed well-tailored lateral flow tests for cTHC in urine using a special nanoliter dot printer (P.I.A.print) for highly precise test lines that is appropriate for quantitative reading of cTHC concentrations in urine with an optoelectronic reader (P.I.A.)
Full report

Vorläufiger Bericht zur Evaluation eines P.I.A.pro Cannabinoide Testes für Blut (Plasma)

Nach wie vor besteht ein Bedarf an einem variabel einzusetzenden Schnelltest für Blut, welcher bei geeigneten Umgebungsvariablen der Blutentnahme bereits vor Ort besser als Urin Aussagen über die Anwesenheit einer Droge im Blut liefern kann und Entscheidungen zeitig vorzubereiten hilft.

Evaluation eines speziell für das Lesegerät P.I.A.pro entwickelten Bluttests mit geeigneten Blutproben bzw. Plasmaproben aus polizeilicher Herkunft.
Ganzer Bericht